Geerdet

Seit einem halben Jahr ungefähr arbeiten wir jetzt gemeinsam an unserem Garten. Jeder hat sein Spezialgebiet, jeder hat seine Interessen. Was mich überrascht ist, wie gut es tut, mit den Händen in der Erde zu graben, Pflanzen zu säen, auszupflanzen, wachsen zu sehen…

Bei dieser Arbeit habe ich nicht das Gefühl, zu arbeiten, in dem Sinne in dem wir es heute verstehen… Hier hat die Arbeit etwas von Katharsis… Es hilft so sehr, den Kopf frei zu bekommen von all dem Mist, mit dem er den Tag über zugeballert wurde.

So ähnlich hatten wir uns das vorgestellt, und doch bin ich verblüfft, wie gut es wirklich tut! Wie sehr es vorher wirklich gefehlt hat! Und welchen Lebenswillen Pflanzen haben… na gut, manche scheinbar auch nicht 😀

Jedenfalls läuft der Garten im ersten Jahr richtig gut an! Sowohl im Bezug auf unsere ersten Ernten, die hoffentlich noch mehr werden, als auch auf uns selbst…

Wir fühlen uns so gut, wie lange nicht mehr!!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s