Radieschen

Heute ein ganz kurzer Beitrag zur Vermehrung und Samengewinnung bei Radieschen. Wir hatten in diesem Jahr ja mehrere Sorten, haben aber nur eine Sorte blühen lassen, damit sie sich nicht kreuzen. Das war die Sorte „Rainbow“, die wir letztes Jahr im Weihnachtspaket hatten, und die uns im späten Frühjahr und frühen Sommer wunderbar bunte Radieschenernten beschert hat 🙂

Die Radieschen-Saatgutgewinnung ist mal wieder denkbar simpel, wenn auch etwas aufwändiger! Man lässt die Pflanzen einfach stehen bis sie blühen. Dann bilden sich an Ausläufern so kleine Schoten.

DSC_0330
Radieschenpflanzen mit Blüten und Samenkapseln
DSC_0338
Samenkapseln

Wenn diese vertrocknet sind kann man sie leicht „ernten“ und aufbröseln. Darin befinden sich zwischen einem und fünf Samenkörnchen. Man ist also schon etwas mehr beschäftigt als bei der Ringelblumen-Saatgutgewinnung, aber ich denke trotzdem, dass es sich lohnt! Allein für das Stückchen mehr Selbständigkeit 🙂

DSC_0033
Vertrocknete Samenkapseln – einfach aufbröseln 🙂

Die Samen dann wie immer trocken, dunkel und luftdicht aufbewahren 🙂 

Achja, irgenwo hatte ich zur Linsenernte den Hinweis gelesen, große Mengen an Kapseln einfach zu zerbröseln und dann mit einem Fön das Gebrösel wegzupusten! Die Linsen (und vielleicht auch die Radieschen?) werden wohl nicht weggeweht. Mit großen Mengen Radieschenkapseln kann man es bestimmt auch so machen, wenn einem die Lust am pulen irgendwann vergeht! 

Advertisements

6 Gedanken zu “Radieschen

  1. ich hab auch ein Radieschen stehen gelassen. alle Gartenbesucher waren erstaunt, denn noch niemand hatte ein Radieschen jemals blühen gesehen!! ich bin mir nur noch nicht sicher, ob meine Sorte samenfest ist, denn hier schwirrt noch soviel Saatgut herum, da weiß ich gar nicht, wo es gekauft wurde… liebe Grüße!

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s