Es geht los…

Nachdem der letzte Beitrag so zerstörerisch war, wollen wir heute mal etwas schönes berichten 😀 Und was würde da besser passen, als euch zu erzählen, dass es jetzt endlich losgeht…

…die Nummer eins wurde geerntet, zubereitet und verzehrt! Wir fürchten schon die nächsten Wochen, wenn wir uns vor ihnen nicht mehr retten können:

Die Zucchini sind reif! 😀

Nach und nach natürlich, aber es versprechen, viele zu werden 🙂

Zugegeben, die erste Ernte war vor dem großen Hagelsturm (ansonsten hätten die Früchte das wohl auch nicht überlebt!). Ein paar kleine Früchte wurden dann vom Hagel zerfetzt, aber da die Pflanzen insgesamt nicht zerstört wurden, zeigen sich schon die nächsten kleinen Blüten und Fruchtansätze 🙂 Ein Sommer voll Zucchini kann kommen! Im letzten Jahr konnten wir das Gemüse ziemlich schnell nicht mehr sehen, weil wir mit 4 Pflanzen einfach viiiiiel zu viel Ernte für zwei Personen hatten! Aber auch zwei Pflanzen dürften reichlich Essen abwerfen – in dieser Hinsicht sind Zucchini ein perfektes Selbstversorger-Gemüse 🙂

Und ein perfektes Selbstversorger-Essen im Juni und Juli ist ein Zucchini-Mangold-Salat mit Zucchinischeiben und gezupften Mangoldblättern. Dazu noch ein paar Freddys (Winterheckenzwiebeln) und ein leckeres Essig-Öl-Dressing! Wenn man das ganze dann noch mit einer hübschen Kapuzinerkresseblüte dekoriert, kann man sich schon fast nichts besseres mehr wünschen 🙂 

DSC_0278
Die erste Zucchini auf dem Teller 🙂 Das war übrigens ca. 1 Stunde vor dem großen Hagelsturm, 23. Juni 2016

Und dank Garten wird es dieses Essen vollkommen kostenlos bis in den Spätsommer bei uns alle paar Tage wieder auf der Speisekarte stehen 😀

Alles aus dem Garten (bis auf Essig und Öl) – so schön kann Selbstversorger sein sein 😀

Advertisements

8 Gedanken zu “Es geht los…

  1. Herrlich! Ziel also erreicht, das ist schön!
    Wie schon mag geschrieben, die Zucchini in unsere scharfe Zuccchini-Soße verwandeln und der Zucchini-Schwemme so ganz einfach Herr werden! 😉
    LG und der Salat sieht echt gut aus
    AnDi

    Gefällt 1 Person

  2. Oh ja den Fehler 4 Pflanzen im Garten zu haben, hatten wir 2014 auch 😀
    Im letzten Jahr hatte ich 2 Pflanzen (wir sind noch auch zu zweit) und auch da bekamen Nachbarn und Schwiegereltern ab und an mal eine ab 🙂
    In diesem Jahr habe ich keine.

    Gefällt 1 Person

      1. Oh ja 😀 eine Pflanze die einem sehr dankbar viele Früchte schenkt. Ich denke mit zwei habt ihr auch immer noch genug 😉
        Ich hatte auch eine Zucchini-sauce eingekocht und das waren bestimmt 20 Gläser 😀 habe immer noch zwei davon im Keller stehen 😀

        Gefällt 1 Person

  3. Ich muss sagen, ich habe vorsorglich 4 Pflanzen gesetzt. Eine wurde schon komplett von den Schnecken gefressen und die anderen 3 sehen zwar gut aus, aber die Blüten und Früchte werden regelmäßig gegessen. Also mal sehen ob wir trotz 3 Pflanzen überhaupt etwas ernten werden 😦

    Dass es bei euch die Erste gab freut uns 🙂 Der Salat sieht herrlich aus, wobei ich Zucchini doch lieber warm esse 😉 Ich hoffe ihr habt den Salat genossen.

    LG
    Jacqueline

    Gefällt 1 Person

    1. Ooh, wie schade um die Pflanzen 😦 Wir haben zum Glück keine großen Schneckenprobleme im Garten! Hast du schonmal Bierfallen aufgestellt? Das haben wir letztens gemacht, und ein, zwei dicke Nacktschnecken sind tatsächlich noch drin gelandet!

      Zucchini warm gab es bei uns auch schon 😉 Mit Frühkartoffeln Annabelle, hmmm 😀

      Liebe Grüße!

      Gefällt 1 Person

      1. Irgendwie bringe ich es nicht übers Herz sie zu töten 😦 Für nächstes Jahr weiß ich Bescheid. Da werde ich um den Wildblumen- (die irgendwie dieses Jahr nicht kommen wollen) Wiesenstreifen einen Schneckenzaun machen und die Zucchini an andere Stelle pflanzen 😉

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s