Umgezogen!

In den letzten Wochen war es etwas stiller auf unserem Blog…

Das lag nicht nur an unserer beider Klausurphase Mitte/Ende Juli, sondern in diesem Jahr auch daran, dass wir umgezogen sind!

Und wohin wohl? 

Richtig! Zum Garten 😀 Juhuuu…

Wie ihr bestimmt mitbekommen habt, sind wir bisher immer einen Kilometer quer durch die Stadt gelaufen, um zu unserem Garten zu kommen. (Wie alles begann, könnt ihr hier nochmal nachlesen). Im Frühjahr dann stets voll bepackt mit Jungpflanzen, und im Herbst mit einer Karre voller Ernte, mitten durch die Innenstadt! 🙂 Und wenn wir den Dill für den Salat vergessen hatten, war das schon nervig, dass wir nochmal eine halbe Stunde brauchen würden, um welchen zu holen… 😦

Aber das hat jetzt zum Glück ein Ende, denn im Haus, zu dem unser Garten gehört, ist eine Wohnung frei geworden, die wunderbar zu uns passt! Die alte war zwar auch sehr schön, aber der Blick auf die Bohnen und die Bienen ist schon ein überzeugendes Argument für einen Umzug 🙂 Wenn wir jetzt frühstücken, können wir schon die reifen Himbeeren zählen und beim Abendessen die Zucchini mal kurz frisch aus dem Beet holen! Es ist ein Traum! Hier ist unser Blick aus dem neuen Wohnzimmerfenster:

DSC_0096
Unser Garten von oben! Die Hälfte verschwindet leider hinter der Hecke… 27. Juli 2016

Auf dem Bild sieht man ungefähr die Hälfte unserer Fläche, die rechts von der Grünfläche, links von der Hecke und nach oben durch einen kleinen Weg begrenzt ist, den man kaum sehen kann! Oben rechts wachsen die Himbeeren. Davor stehen in diesem Jahr die Bohnen, die man wunderbar sieht 🙂 Links sieht man noch die Zucchini und das Gurkengestell! Hinter den Zucchini ist das Kartoffelbeet, das allerdings reichlich mickrig aussieht O_o

Jedenfalls: das ist unser Garten auf einen (oder einen halben) Blick 🙂

Und so sind wir in den letzten zwei Wochen zwischen Klausur- und Uni-Stress und unausgereiften Zukunftsplänen auch noch umgezogen! Derzeit leben wir im Chaos, aber da meine Klausuren vorbei sind, habe ich jetzt massig Zeit, alles in Ordnung zu bringen! In der Wohnung und auch im Garten, und natürlich auch auf dem Blog 🙂 Es ist so viel passiert, über das wir verpasst haben zu berichten! Da gibt es in der kommenden Woche einiges nachzuholen, und ich werde euch mit ganz vielen Infos aus dem Garten Eden versorgen 🙂 Um Fotos zu machen, muss ich ja jetzt nur noch die Treppe runtergehen 😀

Advertisements

17 Gedanken zu “Umgezogen!

  1. Oh wie wunderschön! Direkt neben dem eigenen Garten zu wohnen – das ist auch mein Traum – vielleicht klappt es ja auch bei unserem Umzug im Herbst eine Wohnung mit passendem Garten zu finden.
    Das mit dem Chaos in Kopf, Garten und Wohnung kenne ich nur zu gut – heute habe ich meine Masterarbeit endgültig abgegebe ;).

    Gefällt 1 Person

    1. Aah, wie schön, herzlichen Glückwunsch zur abgegebenen Masterarbeit 😀 Meine (mittlerweile zweite..) Bachelorarbeit steht unmittelbar bevor, da beneide ich dich wirklich, dass du es heute absolviert hast!! 🙂

      Ja, mit dem Garten vor der Haustür ist es ein Traum! Ich habe gerade noch Zucchini und eine Tomate (die erste!!) geerntet, die ich jetzt direkt zu einem leckeren Abendessen verarbeite 🙂 Und wenn ich noch Kräuter brauch, kann ich einfach kurz runtergehen! Das ist so toll 😀

      Liebe Grüße!

      Gefällt mir

  2. Oh wie herrlich! Das ist ja echt klasse! Und ganz ehrlich, das ist doch auch ein Zeichen, dass ausgerechnet in dem Haus eine Wohnung frei wurde. Es war Bestimmung!!!! 🙂
    Wir freuen uns auf die kommenden Berichte 🙂
    Liebe Grüße
    AnDi

    Gefällt 1 Person

  3. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Glücksfall – es ist einfach herrlich, direkt neben dem eigenen Garten zu wohnen und mal eben schnell Salatkräuter oder ein paar zusätzliche Tomaten holen zu können, oder sich spontan beim Unkrautjäten abreagieren zu können. Aber das wisst ihr ja schon. Alles Gute im neuen Heim jedenfalls und ich kann mir gut vorstellen, dass das euren Zukunftsplänen noch mal neues „Futter“ gibt…
    Liebe Grüße, Christiane

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen Dank für deine Glückwünsche 🙂 Es ist wirklich herrlich – gleich gehe ich noch kurz runter und ernte zwei Zucchini und die Bohnen, die mal wieder ohne Pause reifen 😀 Es ist ein Traum 😀

      Jaja, die Zukunftspläne, sie sind wunderbar und wandelbar – das Beste ist wohl einfach, abwarten und Zucchini ernten 😀

      Liebe Grüße!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s