Pastinaken ernten!

Lang ist’s her, aber so gehört sich das auch für die Pastinaken 😀 Mit einer Kulturzeit von ca. 8 Monaten gehören sie wirklich zu den langsamen Gemüsesorten im Garten.

Nachdem wir Anfang März die erste Ladung Pastinaken ausgesät hatten, von denen nur zwei keimten, hatten wir diese zwei (Sorte Aromata) Ende April ins Beet verpflanzt. Im Mai säten wir dann nochmal die Sorte Tender and True nach, um eine ganze Reihe im Beet vollzukriegen. Bei 8 Monaten Kulturzeit ist der Mai als Aussaatmonat natürlich reichlich spät, aber besser als nichts 🙂 Im selben Beet haben wir in jeder Ecke Tagetes gesät, die ja Nematoden vertreiben sollen und so für ein gerades Wachstum des Wurzelgemüses sorgen. Vielleicht erinnert ihr euch ja noch an unsere EU-Norm-Möhre 😉

Von März an haben wir also gewartet, bis im November endlich die 8 Monate verstrichen waren 🙂 Die Pastinaken wuchsen und wuchsen völlig unbehelligt und unbeachtet von uns! Wir haben uns überhaupt nicht um sie gekümmert, weil wir mit dem Rest des Gartens (Bohnen, Linsen, Salate) wirklich genug zu tun hatten XD 

Und so kam es irgendwie ziemlich überraschend für uns, dass wir jetzt noch frisches Wurzelgemüse ernten können, welches auch ziemlich gut aussieht 🙂 

dsc_0536
Vier Pastinaken, frisch aus dem Garten am 2. Dezember 2016 – links 2x Aromata, rechts 2x Tender and True

Die früher ausgesäten Aromatas sind deutlich größer und kräftiger als die zwei Monate später ausgesäten Tender and Trues. Die waren zwar auch noch in Ordnung, aber wir können uns merken, dass wir Pastinaken möglichst im März aussäen sollten 🙂

dsc_0537
Geputztes Wintergemüse 🙂 Wer erkennt Aromata und Tender and True? XD 2. Dezember 2016

Wir haben Pastinaken-Pommes daraus gemacht, um erstmal den „puren“ Pastinakengeschmack kennenzulernen! Gewöhnungsbedürftig, aber lecker 🙂 Als nächstes machen wir einen dicken Auflauf daraus 😀 Dazu muss ich sagen, dass uns die Aromata deutlich besser geschmeckt hat als die Tender and True. Ob das jetzt an der Sorte lag oder an der längeren Kulturzeit kann ich nicht sagen. 

Bald müssen die Pastinaken wohl endgültig aus dem Beet weichen. Eigentlich ist ja im November Erntezeit, aber der Dezember ist wohl auch noch in Ordnung, so lange es nicht zu frostig wird. Leichte Frostgrade haben auch unsere Pastinaken überstanden (ca. -2°), aber so richtig knackigen Frost vertragen sie angeblich nicht so gut! Also, schnell aus dem Beet damit 🙂

Habt ihr noch leckere Rezepte für Pastinaken? Ein paar haben wir ja noch im Garten, mit denen wir gerne herumexperimentieren 🙂

 

Advertisements

12 Gedanken zu “Pastinaken ernten!

    1. Haha, ja ich finde sie auch noch etwas gewöhnungsbedürftig (zumindest als „Pommes“) 😀 Aber Petersilienwurzeln schmecken doch ganz ähnlich, oder nicht? Unsere sämtlichen Petersilienwurzeln sind in Suppen und Lasagne gelandet und haben uns da seeeehr gut gefallen 🙂 Die sind schon seit langem weg XD
      Liebe Grüße!

      Gefällt 1 Person

      1. Wir finden, dass Petersilienwurzeln feiner im Geschmack sind und einen kleinen süßen Karotten-Touch haben. 🙂
        Wir mögen sie als Rohkost sehr gerne, haben aber auch noch ein Rezept für eine Pastinaken-Apfel-Suppe das unbedingt getestet werden will…..

        Liebe Grüße

        Gefällt 1 Person

  1. hejhej, danke für den Bericht – ich habe mir vor einiger Zeit schon Saatgut von der Pastinake gekauft und das soll nächstes Jahr dann auch in die Erde. Ich mag die sehr gerne, vor allem als Suppe – also eher cremig, mit etwas Frischkäse oder Creme Fraiche verfeinert…
    liebe Grüße und einen schönen dritten Advent!
    A.

    Gefällt 1 Person

  2. Ich liebe Pastinaken!
    Daher esse ich sie meistens als Pfannengemüse!
    Aber sie schmecken auch als Dip bzw. Soße zu Linsen oder Salat: https://eswirdzeitdasseszeitwird.com/2016/03/11/gekochtes-gebackenes-83/
    Als Suppe auch lecker: https://eswirdzeitdasseszeitwird.com/2016/01/13/gekochtes-gebackenes-52/
    oder in Gemüsebrei zu ner Butterstulle 😉 :https://eswirdzeitdasseszeitwird.com/2015/12/22/gekochtes-gebackenes-43/

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s