Endlich loslegen…

Langsam, aber sicher, fassen wir im neuen Garten Fuß! Nachdem es den ganzen Februar über viel zu kalt war, um irgendwas draußen zu machen, und der gesamte Boden ohnehin festgefroren war, können wir jetzt endlich durchstarten! Draußen müssen wir natürlich noch eine Schicht Humus auf die Beete packen, aber die Beetumrandungen etc. können wir auch vorher schon konstruieren! 

Aber gut, das läuft alles nebenbei… Im März geht es aber vor allem drinnen erstmal zur Sache 😀 Und so ging es auch bei uns vor ein paar Tagen endlich los mit den ersten Aussaaten: 

Salate, Mangold, Tomaten, Basilikum und Petersilie

DSC_0018
Erste Aussaaten des Jahres am 5. März 2018

Da sind fast schon alle wichtigsten Gartenbewohner dabei 🙂 Es ist so schön, nach so langer Zeit wieder loszulegen! Im letzten Jahr haben wir ja wegen der Geburt unserer Tochter eigentlich kaum gegärtnert – viele kleine Pflänzchen sind uns eingegangen, weil wir uns einfach nicht genügend darum kümmern konnten… Dann kam noch der Umzug dazu, meine Bachelorarbeit, mein neues Studium – und das Gartenjahr war vollkommen im Chaos versunken. Jetzt scheint es endlich wieder in etwas geordneteren Bahnen zu laufen! Toi toi toi XD 

Jetzt aber zum Gemüse:

Bei den Salaten haben wir in jedem Jahr neue Ideen. Jede Woche ein paar aussäen? Alle auf einmal aussäen und versetzt auspflanzen? Immer aussäen, wenn keine mehr da sind? In diesem Jahr haben wir einfach ziemlich viel auf einmal ausgesät und warten mal ab, was da so kommt. Das Saatgut hatten wir noch vom letzten Jahr. Da hatten wir ziemlich große Pläne, und keinen einzigen davon umgesetzt (bzw. keinen einzigen Salatkopf geerntet 😦 ). Deshalb sind in diesem Jahr so einige Sorten am Start. Bei den Kopfsalaten haben es der altbekannte Maikönig, Attraktion, Viktoria und Pirat in die Quelltabs geschafft 🙂 An Pflücksalaten der Amerikanische Braune und Lollo Rosso. Außerdem haben wir noch einen Eissalat, Grandes Lagos. Ich bin gespannt, was und wie viel davon noch keimt. 

Beim Mangold bleiben wir, wie immer, bei unseren Bright Lights. Unschlagbar lecker und wunderhübsch anzusehen, jedes Jahr aufs Neue 🙂

DSC_0352
Roter Mangold im Jahr 2016 in voller Pracht!

Das Tomatensaatgut ist ebenfalls dasselbe wie im letzten Jahr. Ein paar Samen waren leider aufgebraucht, sodass ich jetzt erstmal 12 Sorten habe… Paul Robeson, Ananas, Burrackers Favorite, Tschernij Prinz, Russian Queen, Besser, Rentita, Z23, Venusbrüstchen, Gardeners Delight, Rote Herztomate und Ochsenherz. Das sollte eigentlich reichen 😀 Mal schauen, was noch keimt…

Basilikum Genoveser und Petersilie Mooskrause 2 sind noch von Dreschflegel gewesen, aus dem vorletzten Jahr. Mal sehen, ob da noch etwas kommt 🙂 


 

Nebenher arbeiten wir fleißig an Beetplänen und Mischkulturideen… Noch steht der Plan nicht so ganz, aber wir wissen schon, dass wir uns ganz schön beschränken müssen. Mit kleiner Tochter dabei sind wir beide aber sehr froh darum! Unsere früheren 100m² würden wir auch in diesem Jahr einfach nicht schaffen, realistisch gesehen! Den Plan liefern wir nach, sobald er steht, das dürfte nicht mehr lange dauern 😉 

Eine Sache mussten wir allerdings mit Schrecken feststellen: Wir haben keine Blumen!!! In unserem alten Garten haben wir die Blumen einfach so vor sich hinblühen lassen. Ringelblumen, Kapuzinerkresse, Tagetes – alles kam zuverlässig jedes Jahr irgendwo wieder. Aber hier im neuen Garten? Nichts davon… Noch vor einem Jahr konnte ich nicht glauben, dass tatsächlich jemand Ringelblumen-Saatgut KAUFT! 😀 Das kam mir vollkommen irrsinnig vor XD Und jetzt stehen wir selber da, und haben keine Samen mehr 😀 Also müssen wir jetzt entweder losgehen und welches kaufen, oder aber es tauscht vielleicht jemand? 😀 Wir hätten da auch so einiges im Angebot, da wir in diesem Jahr ganz arg zurückgeschraubt haben, und Rotkohl, Weißkohl, Möhren, Zwiebeln, Pastinaken, Schwarzwurzeln, Sellerie und noch viiiieles mehr gar nicht mehr anbauen! 😦 Wer da an irgendetwas Interesse hat, und dafür ein paar Ringelblumen und Kapuzinerkresse abgeben möchte, kann sich gerne bei uns melden 😀 Wäre mir auch zu schade, wenn das ganze Saatgut in unserem Karteikasten vergammelt 😦 

Wie sieht es sonst Aussaat-mäßig bei euch aus? Habt ihr die Tomatensamen schon in der Erde oder wartet ihr noch, bis es etwas wärmer ist? Was baut ihr in diesem Jahr alles an? Wir freuen uns riesig, wieder viel von euch zu hören und hoffen, dass wir in diesem Jahr auch zuverlässiger am Start sind 🙂 

 

 

Werbeanzeigen

17 Gedanken zu “Endlich loslegen…

  1. Hallo Hannah
    Schön wieder von Euch zu hören!!!!
    Ich sammle immer viel zu viele Samen von unseren div. Bauerngarten Blumen und kann Euch gerne davon abgeben. Muss morgen mal nachsehen was so vorhanden ist. Samen sind ja gottseidank sehr leicht und können in einem Briefcouvert verschickt werden.
    Gartenmässig läuft in unserem Berggarten noch gar nichts. Noch liegt ca. 1,2 Meter Schnee … nicht einmal der Garten-Zaun ist zu sehen. Nur Unsere Hühner sind bereits sehr fleissig und legen jeden Tag mehr Eier, da kann der Frühling nicht mehr weit weg sein.
    Ganz liebe Grüsse aus dem Berner Jura (Schweiz).
    Ursula Melissa Mathys

    Gefällt 1 Person

    1. Noch 1,2 Meter Schnee? Wahnsinn! Das haben wir hier seit Jahren nicht mehr gehabt – und wir haben uns so über das bisschen weiß gefreut 😀
      Ja, wenn die Hühner schon loslegen, dann geht es bestimmt bald richtig los im Garten. Bei uns keimt es jetzt schon auf der Fensterbank, obwohl es draußen erstmal wieder frieren soll 😦

      Liebe Grüße!

      Liken

  2. Schön, wieder von euch zu lesen! Ich bin ganz gespannt auf euren neuen Garten 🙂 Und: Blumensamen habe ich massenweise! Wirklich wahr, da können wir gern ein kleines Tauschgeschäft organisieren. Tagetes, Ringelblumen, Sonnenblumen, Schmuckkörbchen und noch einiges anderes….
    ich persönlich bin voller Vorfreude auf den Frühling und ziehe schon einiges vor, Paprika, Tomaten, Physalis und Auberginen. Kräuter, Zwiebeln und einige Kohlpflanzen sind auch dabei – mal sehen, ob das alles kommt. Es ist wie immer spannend. liebe Grüße, a.

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Anne,
      an Auberginen haben wir uns ja noch nie rangetraut, so ohne Gewächshaus. Hast du die im Freiland? Und hast du schon Erfahrungen damit gesammelt? Vielleicht probieren wir es ja im nächsten Jahr doch mal aus, mal sehen wie sich unser Garten in diesem Jahr so behauptet 🙂
      Juhuu, die Anzucht ist wirklich immer spannend! Kohl und Lauch lassen sich bei uns noch gar nicht blicken! Mal sehen, ob es überhaupt Wirsing geben wird in diesem Jahr, wenn das so weitergeht 😀

      Liebe Grüße!

      Liken

      1. ja, die Auberginen… voll motiviert war ich. bisher sind von drei Sorten gerade mal zwei gekeimt, so dass ich noch mal nachgesät habe. letztes Jahr hatte ich eine gekaufte Pflanze im Hochbeet – hab mich aber nicht genüg um sie gekümmert. dieses Jahr also dann das komplette Programm mit eigener Anzucht (so das denn noch klappt) fürs Freiland, ein Versuch ists wert.
        brauchst du noch etwas an Blumensamen? liebe Grüße!

        Gefällt 1 Person

      2. Da bin ich gespannt, ob die Auberginen sich dieses Jahr gut schlagen 🙂 Wir haben das bisher gelassen, weil sie wohl besonders gut im Gewächshaus wachsen, und wir bisher keines hatten… Hmm, jetzt haben wir ja einen Wintergarten, vielleicht sollten wir es da nochmal probieren 😀 Allerdings keimen mittlerweile 26 Tomaten, sodass der Wintergarten auch schon überfüllt ist XD

        Ja, Blumensamen nehm ich immer gerne! Ein paar hab ich schon, aber Tagetes, Ringelblumen und Kapuzinerkresse kann man nie genug haben 🙂 Hast du auch rankende Kapuzinerkresse? Wir haben sie bisher nie ranken lassen, aber an unserer neuen Gartentreppe würde das bestimmt toll aussehen 🙂
        Sonnenblumen haben wir selber noch! Was brauchst du denn noch? Wir hätten noch Möhrensamen, Pastinaken, Brokkoli und Winterporree über, die wir nicht mehr anbauen wollen. Ansonsten ganz viel Kohl (Rot, Weiß, Grün 😀 ) und sehr sehr viele Salate! Achja, Kräuter haben wir auch 🙂

        Meld dich einfach, was dir so fehlt 😀

        Liebe Grüße!

        Liken

      3. Hallo Hannah – ich melde mich reichlich spät, aber sicher klappt das mit dem Tausch noch 🙂 schick mir doch mal eure Adresse und schreib vielleicht dazu, welche Blumensamen ihr noch braucht, dann pack ich was zusammen. ich würde mich im Tausch einfach überraschen lassen – bei mir darf fast alles in den Garten (nur kein Sellerie ^^)! liebe Grüße aus Südost!

        Gefällt 1 Person

      4. Huhu Anne, jetzt war ich wieder spät dran 🙂
        Hast du Tagetes? Ansonsten nehmen wir liebend gerne Kapuzinerkresse in allen Farben und Formen, und Ringelblumen (am liebsten orange). Wenn du sonst irgendeine (ungiftige) Blume empfehlen kannst, nehmen wir die auch gerne 😉 Ich stöber dann mal bei uns durch, was sich so finden lässt und schicke ein Briefchen zurück 🙂
        Finde ich irgendwo deine Mailadresse? Dann schicke ich dir unsere Adresse per Mail!

        Liebe Grüße!

        Liken

  3. Schön von euch zu lesen. 🙂 Ringelblumen- und Kapuzinerkressesamen kann ich bestimmt anbieten. Davon hab ich normal genug rumliegen. Schick mir mal deine Adresse. Ich will auch gar nichts dafür. Hab ja selber eine riesengroße Samenbox. 😉 Liebe Grüße, Steffi

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Steffi, das klingt gut 🙂 Ich werde im nächsten Beitrag mal ein paar Saatgut-Sachen zur Verfügung stellen, die wir loswerden wollen, vielleicht ist da ja für dich was dabei 😀 In einem kleineren Garten braucht man ja doch nicht so ganz viel Gemüse 😀

      Liebe Grüße!

      Liken

  4. Schade, dass es hier nicht mehr weiter zu gehen scheint. Ich habe mir hier einige Impressionen (vor allem Mangold) für mein kleines Stück grün holen können.
    Danke dafür.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s