Kurzes Gartenupdate

Ich weiß, es ist still geworden auf diesem Blog. Das hat viele Gründe – unser Kind, unser neues Zuhause, mein neues Studium, unser neuer Garten. Alles Dinge, die irgendwie geregelt und gemanaged werden wollen 🙂 Trotzdem möchte ich euch ein kurzes Update aus dem Garten und unserem Zuhause geben, auch wenn wir in diesem Jahr nicht wirklich viel dokumentieren können: 

Der Garten ist wirklich gut vorangekommen. Die Beete sind angelegt, der Sandkasten ist aufgebaut, der Rasen ist gesät. Rosmarin, Thymian, Oregano, Schnittlauch und Salbei sind im mehrjährigen Kräuterbeet gut angewachsen, die Minze hat ein Extrabeet bekommen. Die Kartoffeln, der Salat, Mangold, Erbsen und Wirsing wachsen wunderbar, ebenso die Puffbohnen, der Muskatkürbis und der Mais im Milpabeet. Hier habt ihr noch einmal unseren „Plan“, der in diesem Jahr mit mehr oder weniger Leidenschaft entworfen wurde XD 

DSC_0033
Grobe Skizze unserer Gartenidee 🙂 

Hier ist der Garten, wie er vor wenigen Monaten noch war: 

DSC_0032
Unser Garten am 20. März 2018

Und nun ein Foto vom aktuellen Stand und aus derselben Perspektive. Im ersten Beet wachsen Puffbohnen, Muskatkürbis und Mais, im zweiten wachsen Erbsen und Wirsing, im dritten Beet wachsen Kartoffeln, Mangold und Salate. Im Hochbeet haben wir Porree, Pflücksalat, Zucchini und Gurken ausgepflanzt, die alle wirklich gut wachsen. Im Kräuterbeet, welches sich gerade hinter dem üppigen Rosenbogen versteckt, wachsen die mehrjährigen Kräuter Rosmarin, Thymian, Oregano, Salbei und Schnittlauch. Der Rasen, rechts im Bild, fängt so langsam an zu wachsen, und der Sandkasten ist auch so gut wie fertig. Ganz hinten ist unsere „Obstfront“, mit einem Apfelbäumchen, Rhabarber, Himbeeren, Johannisbeeren und Heidelbeeren. Hier jetzt aber endlich das Foto 🙂 

DSC_0057
Unser Garten am 9. Juni 2018 – leider kein besonders schönes Licht, da die Sonne sich heute rar macht 🙂

Ihr seht also, es geht eifrig voran im Garten. Das ist allerdings auch wirklich viel Arbeit, sodass wir kaum zum Schreiben kommen. Nebenher kündigt sich für Oktober unser zweiter Nachwuchs an, auf den wir uns wie verrückt freuen! Gut, dass wir im Oktober dann erstmal wieder in die Winterpause starten können 😀 In diesem Jahr wollen wir auch möglichst früh Phacelia als Gründüngung säen, um dem wirklich schlechten Boden etwas Gutes zu tun 🙂 

Nach wie vor ist der Garten allerdings viel Arbeit, ebenso unsere neue Wohnung, die wir für die Kinder zu einem wirklich schönen Zuhause machen wollen. Vielleicht berichte ich demnächst mal von ein  paar Bastelprojekten im Hause… Da gibt es nämlich auch viel Spannendes 😉  Ich hoffe, dass ich bald wieder zum Schreiben komme – bis dahin freue ich mich über eure Kommentare, eure Ideen und Anregungen! 

6 Gedanken zu “Kurzes Gartenupdate

  1. Euer Garten sieht toll aus und ich finde es beeindruckend wie gut ihr dass alles auf die Reihe bekommt. Da ist es klar, dass das Schreiben hier nicht gerade oberste Priorität hat. Ich wünsche euch eine wundervolle Zeit und dass ihr jeden Tag geniessen könnt.

    Gefällt 2 Personen

    1. Vielen Dank, liebe Heike 🙂 Deine Worte sind wirklich beruhigend und motivierend – wenn ich mir die Fotos von März anschaue wundere ich mich selbst, wie und wann wir all das geschafft haben 😀
      Ich wünsche dir ebenfalls eine schöne Zeit und einen wundervollen Sommer 🙂

      Liebe Grüße!

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s