[Rezept] Tomatensoße für Pizza

Darf ich vorstellen: die perfekte Pizzasoße!
Geeignet für Vegetarier, Veganer und (aufstrebende) Selbstversorger! 🙂

Oh ja, uns hat diese Soße viele perfekte Pizzen beschert und dabei nicht einmal viel Arbeit gemacht:) Daher muss das Rezept natürlich weitergegeben werden und darf in dieser Sammlung nicht fehlen! Alles, was ihr für ca. 6 Pizzen braucht, sind:


 

  • 1kg frische Tomaten (oder 500g passierte Tomaten)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Hand voll (frischem) Basilikum
  • 1 Hand voll Oregano
  • 1 Zwiebel (ungeschnitten!!)
  • Olivenöl

 

1.) Zuerst die Tomaten kleinschneiden und die Zwiebel halbieren
2.) Knoblauch grob zerhacken und in Olivenöl kurz andünsten
3.) mit den klein gehackten Tomaten ablöschen
4.) halbierte Zwiebeln in die Tomatensoße legen, die restlichen Zutaten hinzugeben und alles 30 Minuten köcheln lassen
5.) Die Zwiebelhälften herausnehmen und die  Soße pürieren!

Sofort verwenden oder in ausgekochte Twist-Off-Gläser füllen. So ist die Soße für mehrere Monate haltbar. 

DSC_0273 (2)
Tomatensoße in Marmeladengläser eingemacht + in Olivenöl eingelegte Tomaten und Knoblauch (und getrockneter Basilikum)

 

Wir haben für diese Soße Romatomaten verwenden, die sehr gut dafür geeignet waren! Sie haben viel Masse und viel Flüssigkeit, sind also wirklich gute Soßen-Tomaten 🙂 Den Großteil haben wir Anfang September eingekocht – und bis letzte Woche noch etwas davon gehabt 🙂 

Die Rezeptidee kommt von einer sehr empfehlenswerten Seite, die ich allen Pizzafans sehr ans Herz legen möchte: www.perfekte-pizza.de 🙂 Insbesondere der Teig ist wirklich grandios (die Pizzasoße natürlich auch 😉 ). Wir haben das Rezept leicht verändert, um es uns als Möchtegern-Selbstversorgern anzupassen. Die Zutaten für das Rezept kann eigentlich jeder ziemlich leicht selber produzieren, bis auf das Olivenöl natürlich. 

Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit 🙂

DSC_0034
Pefekte Pizza – selbst gemacht mit selbstgemachter Soße 🙂
Advertisements

8 Gedanken zu “[Rezept] Tomatensoße für Pizza

      1. ja, ganz genau die 🙂 ich bin glutenunverträglich. als ehemaliger nudeljunkie fiel es mir sehr schwer, ohne nudeln zu leben. inzwischen schmecken sie mir nicht mal mehr. dafür fahre ich auf diese spiraldinger ab. 🙂 und was gibt es dazu besseres als selbstgemachte soße. euer rezept ist dafür perfekt. ❤

        Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s